728 X 90

Kenny Rogers Abschiedskonzert

By Muehlena — Oktober 13, 2017


Kenny geboren am 21. August 1938 in Houston Texas ist nicht nur als Countrysänger bekannt,
auch als Songwriter und sogar als Schauspieler hat er sich einen Namen gemacht.
Seit über 50 Jahren ist er in der Musikszene tätig und 22 ‚Number One Hits‘ findet man unter den über
125 Millionen verkaufter Tonträger.
‚Ruby, Don´t Take Your Love to Town‘ war sein erster großer Hit und schon kurze Zeit später hatte er
mit ‚Lucille‘  nicht nur in den USA, sondern auch in G.B. einen Number One Hit, der auch in Deutschland unter die Top Ten kam.
Der Song ‚Lady‘, den Lionell Richie für ihn schrieb, rührte aus der Inspiration die Kenny aus dem
Ray Charles Album ‚Modern Sound of Country Music‘ hatte. Kenny wollte gewissermaßen die ‚Umkehrung‘ vollziehen
und als bekannter Countrysänger einen R&B Titel aufnehmen – dafür bat er Lionell um Hilfe, und der
hatte dann spontan die Idee zu dem Song, der dann für sie Beide einen Riesenerfolg brachte.

In wenigen Tagen, am 25. Oktober gibt Kenny sein Abschiedskonzert in der Bridgestone Arena in Nashville.
Ein hochwertiges Kontigent an Künstlerkollegen und Kolleginnen werden zusammen mit Kenny eine
vermutlich eindrucksvolle Show zum Besten geben.
Lionel Richie ist mir zwar nicht unbedingt als Countrysänger bekannt,
aber er ist ein allgemein sehr bekannter Interpret und er wird auch an diesem Konzert teilnehmen.
Ein langjährige Freundschaft verbindet Kenny mit Richie, der für ihn den Song ‚Lady‘ geschrieben hat
und der auch mit ihm zusammen eine Duettaufnahme veröffentlichte.
Andere Künstler, die zusammen mit Kenny auftreten werden sind: Dolly Parton, Reba McEntire,
Chris Stapleton, Little Big Town, Lady Antebellum, Alison Krauss,
The Flaming Lips, Idina Menzel, Jamey Johnson, Wynonna Judd, Naomi Judd und Elle King.
Ein Teil der Einnahmen geht einem guten Zweck zu, es profitieren die T.J. Martell Foundation
und das Kenny Rogers Children’s Center.
Auch, wenn Kenny jetzt sein Abschieds-Konzert gibt, bedeutet das ja nicht, das wir nichts mehr von ihm hören werden.
Wünschen wir ihm, das er gesund bleibt und das wir noch viel von ihm hören werden.
In diesem Sinne, wie Kenny als Abschlußsatz zu seinem Jubiläumsalbum sagte:
„Now I’m working on the next fifty years“ (Jetzt arbeite ich an den nächsten 50 Jahren).
Nun, solange werde ich es wohl nicht mehr machen, aber so ab und zu dürft/könnt Ihr
doch noch das Eine oder Andere erfahren.
Momentan arbeite ich ja noch am wahrscheinlich letzten Teil meiner MERLE HAGGARD Serie!
Ihr/Euer Dieter Mühlena

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Leser

Empfehlen Sie uns

Archive

Top Partner

css.php