728 X 90

RB Renegade

RB Renegade – Sänger, Songwriter und Radio-Moderator – bei Nashville Broadcasting Radio Network gehört mit seinen Shows „My Country“, „Real Country Legends“ und „This Week in NBRN Country“ zum festen Sendeprogramm und hat ein weltweites Publikum. Seine Sendungen werden übertragen in USA, Großbritannien, Europa und Australien – und jetzt auch bei Radio St. Florian am Inn in Österreich.

Hier ist seine Biografie in eigenen Worten:

In Toronto, Kanada wurde ich geboren, wurde adoptiert und bin dort auch aufgewachsen. Mein musikalischer Werdegang begann schon in der Grundschule. In der Schulband sang ich Bariton und nahm gleichzeitig Privatunterricht für Gitarre und Saxofon. Auch nach meinem Wechsel auf das Gymnasium spielte ich Posaune und Saxofon in der Schulband und war gleichzeitig Mitglied einer Art Dixiland-Band, die in örtlichen Altersheimen auftrat.

Während dieser Zeit auf dem Gymnasium befasste ich mich auch mit der Technik und dem Komponieren von Songs. Und der Lehrer unserer Abschlussklasse ermutigte mich dazu, Lyrik zu schreiben. So entstanden meine ersten Versuche, Songs zu schreiben. Ich gründete meine erste eigene Band (The Cobra’s), und wir traten bei Parties und Tanzveranstaltungen der Schule auf. Daraus wurden dann in den 80er Jahren regelmäßige Auftritte bei örtlichen Veranstaltungen und von Radiostationen ausgerichtete Talentwettbewerbe.

Im Jahre 1996 zog ich um, von Kanada nach USA. Dort traf ich meinen größten Fan, meine wichtigste Stütze und meinen Quell der Kreativität: meine Frau Shari. Im Jahre 2000 haben wir geheiratet und 2002 haben wir uns ein Haus gekauft, in dem wir mit unseren beiden Terriern, Maggie und Toby, wohnen. Ich bin dem örtlichen Countrymusik-Verein beigetreten und trete bei deren Veranstaltungen auf.

Weil ich adoptiert wurde, wusste ich nichts über meine Herkunft und meine Wurzeln. Das alles änderte sich im Jahre 2008, als ich zum ersten Mal meinen Blutsverwandten begegnete. Leider war meine leibliche Mutter inzwischen verstorben. Aber diese Ereignisse inspirierten mich zu dem Song „One of Seven Feathers“. Und als ich die Gelegenheit hatte, diesen Song, den ich meiner leiblichen Mutter und ihren Verwandten gewidmet habe, aufzunehmen, entstand gleichzeitig mein Debüt-Album „Finding My Way“.

Im Jahre 2008 verlor ich auch meine Adoptiveltern. 68 Jahre waren die beiden verheiratet, als sie starben – einer folgte dem anderen nach nur sechs Wochen. Inzwischen habe ich in 2009 einen neuen Song veröffentlicht „Guiding Hands“, in memoriam an meinen Vater.

Mein Leben war bisher reich an interessanten und lebenswichtigen Erfahrungen. Ich hatte das Glück, viele tolle Menschen kennen zu lernen und mit ihnen zu arbeiten. Sie haben mich unterstützt und ich konnte von ihnen lernen. Für die daraus entstandenen Freundschaften bin ich unheimlich dankbar.

Ich glaube, dass jede Erfahrung – egal, ob gut oder schlecht -, einen ganz bestimmten Grund in meinem Leben hatte. Und das ist alles, was ich wissen sollte: „All I Need to Know“.

Quelle: RB’s Mail an CountryPat
www.rb-renegade.com/music.html

© CountryPat

Anmerkung: RB will die Möglichkeiten, die ihm in seiner Karriere geboten wurden, auch anderen Künstlern zugänglich machen. Deshalb unterstützt er Künstler und Songwriter, die allgemein als „Indies“ bekannt sind. Er ist doch selbst ein „Indie“, ein unabhängiger Künstler. Seine Show „My Country“ ist deshalb diesen musikalischen Talenten gewidmet.

Patty’s Sendung in Deutsch über RB Renegade ist auch auf seiner Homepage zu hören: www.rb-renegade.com/music.html

Unsere Leser

Empfehlen Sie uns

Archive

Top Partner

css.php