728 X 90

Skyla Spencer

Skyla SpencerIch wurde geboren in der Nähe von Buchkhannon, West Virginia, und habe dort auch meine Kindheit verbracht. Ich wuchs auf mit der Überzeugung, dass Liebe die notwendige Nahrung für alle, die wachsen wollen, ist – dass Familie die Grundlage für das eigene Leben ist und – dass die Musik die richtige Medizin ist für alle, die sagen wollen, was sie auf dem Herzen haben. Das ist die Philosophie meines Lebens, die mir hilft, meinen Traum, als Country-Sängerin meine Musik mit der ganzen Welt zu teilen, zu verwirklichen.

Als ich noch ganz klein war, habe ich unzählige Sommerabende damit verbracht, zusammen mit meinen Eltern, meinem Bruder, Tanten, Onkeln, Cousins und Kusinen am Lagerfeuer zu sitzen und gemeinsam zu den Klängen der Gitarren, Banjos und Mandolinen zu singen. Nie werde ich vergessen, wie viel Kraft von der Musik in diesen heißen Nächten ausging. Das war wie ein Band, das unsere Familie zusammen gehalten hat, unsere Herzen geöffnet, unsere Gefühle geweckt und unsere Seelen gewärmt hat. Je mehr wir zusammen gesungen haben, desto näher haben wir uns einander gefühlt. Aus diesem Grunde kann ich mich auch heute noch auf die Liebe meiner Familie und deren Unterstützung verlassen, während ich Songs schreibe und auf der Bühne bin – obwohl wir heute ziemlich weit voneinander entfernt wohnen.

Skyla Spencer

Schon mit fünf Jahren bin ich sonntagmorgens in der Kirche vor den Anwesenden aufgetreten und mit 13 habe ich in der Band meines Cousins auf örtlichen Festen, Hochzeiten oder sonstigen Zusammenkünften gesungen. Auf der Bühne habe ich mich von Anfang an wie zu Hause und sehr wohl gefühlt. Dort konnte ich meinen eigenen Stil entwickeln, der mich dann unweigerlich nach Nashville führen musste, um meinen Lebenstraum zu verwirklichen.

Bevor ich nach Tennessee zog, machte ich meinen künstlerischen Abschluss in Tanz und Psychologie auf der West Virginia Universität. Während meiner Zeit im College nahm ich Unterrichtsstunden in Gesang sowie Schauspielerei und war Mitglied des Orchesis Dance-Ensembles und des Mountain State Jazz-Ensembles. Dort begann ich auch, meine eigene Musik zu schreiben und die Choreographie der Tanzschritte zu entwickeln für nationale Messeveranstaltungen, Feste und Talentshows, zu denen ich eingeladen wurde.

Weil ich auf diesen örtlichen Veranstaltungen so großen Erfolg mit meiner Musik hatte, entschloss ich mich, im Jahre 2000 meine erste CD mit dem Titel „All I Want“ aufzunehmen – alle Songs darauf habe ich selbst geschrieben. Mein erster Hit „Hero“ kletterte an die Spitze des Indie Tracker und meine darauf folgende Single „Caught Me Looking“ war die Nummer 1 auf Inside

Skyla Spencer

Country. Meine dritte Single-Auskoppelung „All I Want“ kam auf Platz 3 der Indie World-Charts. Und erst vor kurzem stand auch „Chuga Choo Choo“ auf dem 1. Platz der Indie World-Charts und wird oft im Radio gespielt. Am 17. Juni 2001 – anlässlich des Golden Music-Awards in Nashville – wurde ich als „neue Sängerin des Jahres“ ausgezeichnet.

Während dieser Zeit war ich Eigentümerin und Managerin der Kelly’s Academy of Dance in meiner Heimatstadt und gab Unterricht in Ballett, Jazz, Modern- und Tap-Tanz. Obwohl ich die Arbeit als Tanzlehrerin sehr mochte, wurde mir klar, dass ich meine Karriere als Country-Sängerin nur dann fortsetzen kann, wenn ich eine klare Richtungsentscheidung treffen würde – nicht nur, vollen Einsatz zu bringen, sondern auch, den Wohnsitz zu wechseln. Nur in Nashville könnte ich mich in der Country Musik-Szene etablieren – und das ist der Grund, warum ich so lange hier bleiben werde, bis ich das, was ich will, erreicht habe. Und mit Gottes Hilfe, mit der Liebe meiner Familie und der Unterstützung durch meine Fans wird mir das auch gelingen!

Ein kurzer Überblick:

Fakten:

Name: Skyla Spencer
Geburtsort: Buckhannon, WV
Sternzeichen: Krebs, Juli
Aufgewachsen: in der Nähe von Buckhannon, WV
Familienstand: Single
Augenfarbe: Blau
Haarfarbe: Braun
Beruf: Einige meiner bisherigen beruflichen Tätigkeiten: Bademeisterin/Rettungsschwimmerin, Telefonistin, Büroassistentin, Verkäuferin, Lehrer für Tanz und Turnen.

Eltern:
Herr und Frau Tom Bunner
Tom-Construction Business-eigene Baufirma
Helen- Secretary of Elementary School

Bruder:
Tom- Pfarrer, auch Mitglied der Glory Bound Singers/Band von Tampa, Florida, – verheiratet mit Leslie, zwei Söhne Zachary & Joseph

Lieblings-Country-Song/Duett:
„I Will Always Love You“ – Vince Gill & Dolly Parton

Lieblings-Country-Gospel-Songs:
„How Great Thou Art“/On My Knees“/
„Love Lifted Me“

Lieblings-Country-Songs:
„Cross My Heart“- George Straight
„Keeper of The Stars“-Tracy Byrd
„Play Me Some Mountain Music“-Alabama
„Forever Love“- Reba McIntire

Lieblings-Sport:
Eislauf/Turnen/Football gucken

Lieblings-College-Football-Team:
WVU Mountaineers

Lieblings-Movies:
Anne of Green Gables, Dumb and Dumber, It’s a Wonderful Life, Ice Castles, Save The Last Dance, Dirty Dancing, Notting Hill & Meet The Parents

Lieblings-Essen:
Caesar-Salat mit gegrilltem Hühnchen

Musikalische Einflüsse:
Patsy Cline, Reba McIntire, Dolly Parton, Martina McBride, Faith Hill, Alabama, Alan Jackson, George Straight, Allison Krauss und Shania Twain


Lieblings-Tiere:
Katzen und Pferde – aber ich liebe alle Tiere. Am liebsten hätte ich einen Bangle-Tiger – die sind einfach wunderschön.

Tier, das ich am liebsten ware:
Amerikanischer Adler – Ich habe schon oft geträumt, ich könnte durch die Lüfte fliegen. Für mich bedeutet der Adler auch Freiheit, Schönheit und Stärke unserer Nation

Schlimmster Moment:
Als ich noch in der Highschool war, fuhr ich das Garagentor der Eltern meines Freundes zu Schrott. Es war mein erster Besuch bei seiner Familie und ich habe deren Garage total kaputt gemacht. Das hat mich die ganze Highschool über beschäftigt.

Ausbildung:
BA in Tanz-WVU
BA in Psychologie-WVU
AA in Tanz-Monterey, Peninsula College-CA

Tanz-Erfahrung:
Tap, Ballet, Jazz, Modern, Ballroom Dancing, Clogging, Hip-Hop und Line Dancing.
Hintergrund in Eislaufen, Turnen und zertifizierte Aerobic-Trainerin

Musik:
Sängerin/Songwriter-habe bereits mit fünf Jahren angefangen zu singen und schreibe seit 1994 eigene Songs. Ich hatte im College Unterricht in Gesang, Tanz und Schauspielerei

Auszeichnungen:
Gewinnerin des 2001 Golden Music-Awards-„neue Sängerin des Jahres“

Nominierungen:
GMA-Künstlerin des Jahres 2001, Aufsteigender Star 2001, Song des Jahres 2001.

Nummer 1-Hits:
„Hero“ August 2000 Indie Tracker
„You Caught Me Looking“ 2001 Inside Country
„Chuga Choo Choo“ 2003 Indie World Charts

Leitsatz des Lebens:
„Lebe jeden Tag so, als gäbe es kein Morgen – gib deine Träume nie auf – und denke immer daran: nichts ist unmöglich mit Gottes Hilfe.“

Quelle: www.skylaspencer.com

©CountryPat

Unsere Leser

Empfehlen Sie uns

Archive

Top Partner

css.php